Neueröffnung: Riesige Brocki in Derendingen-Solothurn

Am kommenden Samstag, 21. Januar 2023 eröffnet die neue Blaukreuz-Brocki im Industriequartier von Derendingen bei Solothurn. Auf Secondhand-Fans warten Occasion-Schätze auf zwei Stockwerken mit insgesamt 1'300 m2 Fläche.

Seit letzten August baut das Blaue Kreuz Bern-Solothurn-Freiburg an der Industriestrasse 8 in Derendingen eine neue Brocki auf. Der Laden entsteht im Industriequartier zwischen Derendingen und Subingen, was weniger als 10 Minuten via Auto oder ÖV vom Solothurner Zentrum entfernt ist. Auf den zwei Stockwerken wird alles angeboten – von Kleidern und Schuhe, über Haushalts-Artikel, Werkzeuge, Elektro bis hin zu Deko-Artikel und Möbel.

Eröffnung
Am Samstag, 21. Januar 2023 geht die neue Brocki auf. Das feiert das Blaue Kreuz mit einem Eröffnungsfest von 11 bis 16 Uhr – direkt in der Brocki. Bis dahin bleibt nicht mehr viel Zeit und es gibt noch viel zu tun. Alle Waren müssen fertig eingeräumt, die Regale angeschrieben, das Gebäude beschriftet und alle Räume gründlich gereinigt werden. Bruno Richner, der Leiter der neuen Brocki zeigt sich aber zuversichtlich: «Wir freuen uns, am Samstag endlich die Türen für die Menschen aus Solothurn zu öffnen. Dafür geben wir alles!». Richner leitet ein Team aus insgesamt fünf festangestellten Mitarbeitenden sowie drei Freiwilligen. Nach dem Einweihungsfest wird die Brocki in Derendingen-Solothurn jeweils dienstags bis freitags von 10-18 Uhr und samstags von 10-17 Uhr geöffnet sein.

Brockis sind voll im Trend
Das Thema Nachhaltigkeit ist heute wichtiger denn je. Brockis leisten dafür einen entscheidenden Beitrag. Wer sich für Secondhand-Artikel statt für Neuwaren entscheidet, ist Teil einer Gegenbewegung zur Wegwerfgesellschaft. Brockis sind aber auch ein Begegnungsort für Menschen aller Altersstrukturen, Gesellschaftsschichten und Herkünften. Nicht zuletzt sind sie auch eine günstige Einkaufsmöglichkeit für Menschen mit einem schmalen Budget. Zukünftig will das Blaue Kreuz in der Brocki Derendingen-Solothurn auch Integrationsplätze für Suchtbetroffene und/oder desintegrierte Menschen aufbauen – so wie das in den Brockis Bern und Thun bereits der Fall ist.

Was geschieht mit dem Erlös der Brocki?
Der Gewinn der neuen Brocki in Derendingen-Solothurn wird für die Mitfinanzierung der vielfältigen Präventions-angebote vom Blauen Kreuz Bern-Solothurn-Freiburg in der Region Solothurn eingesetzt. Das Blaue Kreuz betreibt dafür seit bald 20 Jahren in der Stadt Solothurn eine Fachstelle für Suchtprävention. Von dort aus werden beispielsweise Einsätze mit der alkoholfreien Blue Cocktail Bar durchgeführt, roundabout-Tanzgruppen für Mädchen und junge Frauen betrieben oder Jugendschutz-Materialen bereitgestellt.

Für Rückfragen
Bruno Richner
Betriebsleiter Brocki Derendingen-Solothurn
032 681 44 44
b.richner(at)blaueskreuzbern(dot)ch

Weitere Informationen
www.brockishop-bk.ch/standorte/derendingen
facebook.com/BlaukreuzBrockiDerendingen
instagram.com/BlaukreuzBrockiDerendingen
www.besofr.blaueskreuz.ch/praevention/angebote-kt-solothurn

 

Allgemeiner Kontakt

Blaues Kreuz Bern-Solothurn-Freiburg

Geschäftsstelle
Zeughausgasse 39
3011 Bern

031 398 14 00