Das Blaue Kreuz Bern-Solothurn-Freiburg

Wir sind eine Fachorganisation für Suchtfragen. Die vielfältigen Angebote in den Geschäftsfeldern Suchtprävention, Beratung und Integration setzen rund 70 Mitarbeitende sowie ca. 350 Freiwillige an 13 Standorten um.

 

Unsere Arbeitsbereiche:

Suchtprävention + Gesundheitsförderung
Die Präventionsfachstellen in Bern und Solothurn behandeln Fragen zu Gesundheitsförderung, Suchtprävention und Sucht. Schwerpunkt unserer Arbeit bilden die legalen Drogen, insbesondere Alkohol.

Beratung + Therapie
In unseren Beratungsstellen in Bern, Biel, Langenthal und Thun bieten wir ganzheitliche, kostenlose, individuelle Alkohol- und Suchtberatung für Betroffene und Angehörige an.

Integration + Betriebe
Wir bieten Menschen mit Alkohol- oder anderen Suchtproblemen eine Tagesstruktur, soziale und berufliche Integration sowie verschiedene Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch, die gleichzeitig mithelfen, Rückfälle zu vermeiden.
 

Neben unseren Haupttätigkeiten bieten wir eine Vielzahl von weiteren Angeboten für KMUs, Einzelpersonen und Institutionen.

Blaues Kreuz

Bern-Solothurn-Freiburg

Geschäftsstelle
Freiburgstrasse 115
3008 Bern

031 398 14 00

Corona-Informationen

Wir sind auch in Zeiten von Corona für Sie da!

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren aktuellen Angeboten und den Schutzmassnahmen:

Corona-Informationen

18.11.2020

Medienmitteilung: Klassen messen ihren Smartphone-Konsum

 

16.11.2020

Corona-Krise verleitet zum Alkoholkonsum

 

12.11.2020

Stellenangebot: Hauswart oder Hauswartehepaar in Achseten

 

Agenda

02.12.2020
Offenes Malen

Hätten Sie Lust hin und wieder an einem Nachmittag zu malen? Der Treffpunkt Perron bleu verwandelt sich zweimal monatlich in ein offenes Atelier, wo…

Perron bleu Biel14:00 - 16:30 Uhr

Hier finden Sie alle unsere Termine: Agenda

Freiwillig Mitarbeiten

Untersützen Sie das Blaue Kreuz und werden Sie Teil unserer Arbeit. Wir suchen laufend Freiwillige für die unterschiedlichsten Angebote. Sie profitieren von einer soldien Einarbeitung, Weiterbildungsangeboten und können neue Erfahrungen machen. Gemeinsam mit unseren Festangestellten und weiteren Freiwilligen können Sie einen Unterschied machen und einen Beitrag gegen Suchtprobleme leisten.

Weitere Informationen finden Sie hier.