Das Blaue Kreuz Bern-Solothurn-Freiburg

Wir sind eine Fachorganisation für Suchtfragen. Die vielfältigen Angebote in den Geschäftsfeldern Suchtprävention, Beratung und Integration setzen rund 70 Mitarbeitende sowie ca. 350 Freiwillige an 13 Standorten um.

 

Unsere Arbeitsbereiche:

Suchtprävention + Gesundheitsförderung
Die Präventionsfachstellen in Bern und Solothurn behandeln Fragen zu Gesundheitsförderung, Suchtprävention und Sucht. Schwerpunkt unserer Arbeit bilden die legalen Drogen, insbesondere Alkohol.

Beratung + Therapie
In unseren Beratungsstellen in Bern, Biel, Langenthal und Thun bieten wir ganzheitliche, kostenlose, individuelle Alkohol- und Suchtberatung für Betroffene und Angehörige an.

Integration + Betriebe
Wir bieten Menschen mit Alkohol- oder anderen Suchtproblemen eine Tagesstruktur, soziale und berufliche Integration sowie verschiedene Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch, die gleichzeitig mithelfen, Rückfälle zu vermeiden.
 

Neben unseren Haupttätigkeiten bieten wir eine Vielzahl von weiteren Angeboten für KMUs, Einzelpersonen und Institutionen.

Kontakt

Blaues Kreuz Bern-Solothurn-Freiburg

Geschäftsstelle
Zeughausgasse 39
3011 Bern

031 398 14 00

News

25.11.2022

Alkohol als Risikofaktor bei Gewalt gegen Frauen

 

16.11.2022

Gesucht: Fachmitarbeiter/in Sekretariat & Administration (40 - 50 %)

 

10.11.2022

Klassenwettbewerb zu Drogen und digitalen Medien

 

Agenda

15.11.2022
Lotto

Mitspielen und kleine Geschenke gewinnen. Jeweils am 3. Dienstag im Monat 14.30 Uhr - 16.30 Uhr, Kollekte.

Perron bleu14:30 - 16:30 Uhr
28.11.2022
Rückfallpräventionskurs

Alkoholfrei bleiben - Inputs & Austausch in der Gruppe

Blaues Kreuz, Fachstelle für Alkohol- und Suchtprobleme Bern, Effingerstrasse 33, 3008 Bern18:30 - 20:00 Uhr
30.11.2022
Wissensforum Thun

ADHS - auch ein Thema bei Erwachsenen?

Kirchgemeindehaus Thun19:00 - 20:30 Uhr

Hier finden Sie alle unsere Termine: Agenda

Freiwillig Mitarbeiten

Untersützen Sie das Blaue Kreuz und werden Sie Teil unserer Arbeit. Wir suchen laufend Freiwillige für die unterschiedlichsten Angebote. Sie profitieren von einer soldien Einarbeitung, Weiterbildungsangeboten und können neue Erfahrungen machen. Gemeinsam mit unseren Festangestellten und weiteren Freiwilligen können Sie einen Unterschied machen und einen Beitrag gegen Suchtprobleme leisten.

Weitere Informationen finden Sie hier.