Mehr Schlafqualität dank Smartphone-Reduktion

Eine neue Studie bestätigt, dass sich der Smartphone- & Co-Konsum negativ auf die Schlafqualität während der Pubertät auswirken kann. Um einen gesunden Umgang mit dem Smartphone zu fördern, gilt es nun für über 800 Lernende mit ihren Lehrpersonen, ihre Smartphones massvoll zu nutzen. Die App #ZEITGEWINN macht dies möglich, indem täglich am Abend die ungenutzte Smartphone-Zeit gemessen wird. Je weniger Zeit am Gerät verbracht wird, umso mehr Punkte erhält die Klasse. Lanciert wird das Projekt vom Blauen Kreuzes Bern-Solothurn-Freiburg.

Zwischen Ende Oktober und anfangs Dezember gilt es für die über 800 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sowie ihre Lehrpersonen, täglich zwischen 18 und 21 Uhr das eigene Smartphone möglichst wenig zu nutzen. Die #ZEITGEWINN-App misst dabei die ungenutzte Smartphone-Zeit der einzelnen Teilnehmenden. Je weniger Zeit sie mit dem Smartphone verbringen, umso mehr Credits erhält die teilnehmende Klasse. Die gesammelten Punkte sowie eine Rangliste sind für alle Klassen ersichtlich.

»Die App unterstützt auch die Teilnehmenden, die Funktion des Nachtlichts sowie der Schlafenszeit einzustellen. Weiter können Wecker gratis bestellt werden, damit das Smartphone nicht den Schlaf stört.» erklärt Markus Wildermuth vom Blauen Kreuz Bern-Solothurn-Freiburg.

Die 30 Klassen mit den meisten Credits werden mit einem Klassengeschenk im Wert von je CHF 200 belohnt. Im November gibt es zudem eine Verlosung von Sachpreisen sowie Gutscheinen. Den Lehrpersonen stehen situationsgerechte Lehrmittel zur Vertiefung der Thematik zur Verfügung. Die Erziehungsberechtigten erhalten relevante Informationen, womit sie die Thematik digitale Medien in der Familie (erneut) ansprechen können. Vom Projekt profitieren können Klassen ab Oberstufe in den Kantonen Bern, Solothurn sowie Freiburg.

#ZEITGEWINN wird von zahlreichen Institutionen unterstützt, etwa vom Kanton Bern, diversen Stiftungen wie die Jubiläumsstiftung der Mobiliar und den Sponsoren AEK BANK 1826, SkatePro, Micro Scooter, IKEA, Rhomberg sowie Migros Kulturprozent. Die Aktion dauert noch bis am 5. Dezember 2021.


Für Rückfragen
Markus Wildermuth
Projektleiter
031 398 14 55
Mail


Weitere Informationen
#ZEITGEWINN

Electronic media use and sleep in children and adolescents in western countries: a systematic review (2021). Online abrufbar unter
https://bmcpublichealth.biomedcentral.com/articles/10.1186/s12889-021-11640-9

 

 

Allgemeiner Kontakt

Blaues Kreuz Bern-Solothurn-Freiburg

Geschäftsstelle
Freiburgstrasse 115
3008 Bern

031 398 14 00