BrockiShop Thun unter neuer Leitung

Die Brockenstube vom Blauen Kreuz ist seit mehr als 30 Jahren am selben Standort an der Seestrasse 14 in Thun zuhause und bietet auf 900 Quadratmetern eine grosse Erlebniswelt aus Raritäten an. Antiquitäten, Möbel, Haushaltartikel, Kleidung, Bücher und viele weitere Schätze warten darauf, entdeckt zu werden. Nun geht die Leitung nach 33 Jahren in neue Hände über. Markus Doyon wird seinen breiten Schatz an Erfahrung in den nächsten Monaten an Anil Krayenbühl weitergeben und zusammen wird einiges bewegt im BrockiShop in Thun.

 

Secondhand ist in!

«Der BrockiShop in Thun stösst mit seinem breiten Sortiment auf eine grosse Nachfrage, vor allem auch bei jungen Menschen», meint Anil Krayenbühl, der neue Leiter des BrockiShop Thun. Der Einkauf in einer Brockenstube entspricht dem Bedürfnis vieler Konsumentinnen und Konsumenten, einen aktiven Beitrag zur Ressourcenschonung und Kreislaufwirtschaft beizutragen. Warum Neues kaufen, wenn man mit einem Secondhandartikel ebenfalls das Gewünschte findet und gleichzeitig Gutes tun kann? Neben der grossen Verkaufsfläche bietet der BrockiShop als weitere Dienstleistung auch Räumungen und Entsorgungen an. «Als BrockiShop leben wir von Warenspenden. Platzt der Keller oder Estrich aus allen Nähten, besichtigt und holt unser Transport-Team die Gegenstände vor Ort ab. Können wir Gegenstände nicht annehmen, erstellen wir den Kunden eine Entsorgungsofferte», fügt Anil Krayenbühl hinzu.

 

Kreislaufwirtschaft fair und nachhaltig

Der weltweite Verbrauch an natürlichen Ressourcen hat sich seit 1970 mehr als verdreifacht. Die Menschheit verbraucht heute jedes Jahr 60 Prozent mehr Ressourcen, als die Erde zur Verfügung stellen kann. Das derzeitige lineare Herstellen-Konsumieren-Wegwerfen-System erzeugt auch in der Schweiz Unmengen von Abfall. Eine Studie von WWF Schweiz und PwC zeigt auf, wie dieser Trend durchbrochen werden könnte. Ein möglicher Lösungsansatz sieht die Studie in der längeren Nutzung bereits bestehender Produkte. Der BrockiShop mit seinem auf Warenspenden beruhenden Geschäftsmodell ist prädestiniert für eine faire und nachhaltige Kreislaufwirtschaft.

 

Spenden für einen guten Zweck

Der gemeinnützige Gedanke ist bei den BrockiShops Teil des Konzepts. Sie bieten Menschen mit einer psychischen Erkrankung oder Suchtkranken die Möglichkeit einer sinnvollen Beschäftigung. Gleichzeitig dient der Gewinn aus dem Verkauf der Mitfinanzierung der vielfältigen Angebote des Blauen Kreuzes in den Bereichen Prävention, Beratung und Integration.

 

Unsere Öffnungszeiten:

Mo         13.30 - 18.00 Uhr

Di - Fr    09.00 - 18.00 Uhr

Sa           09.00 - 16.00 Uhr

 

Fragen beantwortet: Anil Krayenbühl, Leiter BrockiShop Thun, 033 222 41 60, brockishopthun(at)blaueskreuzbern(dot)ch

Weitere Informationen:www.brockishop-bk.ch

Studie von WWF und PwC:https://www.wwf.ch/de/medien/report-von-wwf-und-pwc-kreislaufwirtschaft-als-chance-fuer-die-wirtschaft

 

 

Allgemeiner Kontakt

Blaues Kreuz Bern-Solothurn-Freiburg

Geschäftsstelle
Freiburgstrasse 115
3008 Bern

031 398 14 00